Gelebte deutsch-französische Freundschaft

Zum langen Wochenende vor dem 1. Mai besuchte eine 20-köpfige Gruppe aus der französischen Partnergemeinde Sauvigny-Les-Bois den Deutsch-Französischen Freundschaftskreis in Neuhäusel. Bürgermeister Werner Christmann begrüßte die Gäste und wünschte allen eine interessante und gesellige Zeit in Neuhäusel und Umgebung. Die ‚Cantönchen‘ unter der Leitung von Martina Stelzer begrüßten musikalisch in deutscher und französischer Sprache: Für die Freundschaft ohne Grenzen… / L’amitié sans frontières… .  

Nach einem Abend in den Gastfamilien besuchten Gäste und Gastgeber eine Straußenfarm bei Remagen www.straussenfarm-gemarkenhof.de

   

und stärkten sich bei einem Picknick im Kurpark von Bad Breisig.

  

Am Vorabend des 1. Mai trafen sich rund 70 Personen im Gemeindehaus ‚Arche‘ in Eitelborn und feierten bei gutem Wein und Buffet mit Musik und Tanz um den Maibaum das 25-jährige Bestehen des Freundschaftskreises.

Auch in diesem Jahr wurden Freundschaften intensiviert und neue Freunde gefunden. Mit Blick auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr verabschiedeten die Vereinsmitglieder die französischen Gäste.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.